VIDEO: Ethische Herausforderungen der Digitalisierung - wir müssen reden

Caritas und Diakonie stehen vor neuen Herausforderungen: In Zeiten der Digitalisierung öffnen sich ungeahnte Horizonte, doch was sind gewünschte, was sind unerwünschte Auswirkungen? Sollte man z.B. wirklich Robotern, die Pflegebedürftige unterstützen, ein humanoides Aussehen verleihen? In welche Falle tappt man, wenn die Maschine scheinbar vermenschlicht (wird)?

Angesichts der Geschwindigkeit der technologischen Entwicklung ist das Reden über die Chancen und Risiken dringend nötig. Beim 12. Caritas-Diskurs Ethik des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn loteten Experten aus der Sozialwirtschaft die ethischen Grenzen der Digitalisierung aus. Sehr vieles ist nicht nur technisch möglich, sondern auch sinnvoll und gut. Doch zwischen technischer Assistenz und barmherziger Hilfe verläuft eine rote Linie: Letztere ist nur von Mensch zu Mensch leistbar.

Lesen Sie hier mehr »