A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sexueller Missbrauch Minderjähriger

Beauftragter für Fälle sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst ist im Erzbistum Paderborn Dr. Franz Kalde. Er ist Kontaktperson für Personen, die solche Fälle anzeigen möchten. Grundlage der Arbeit des Missbrauchsbeauftragten sind die Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz „Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger und erwachsener Schutzbefohlener duch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“. Zudem ist Dr. Petra Lillmeier "Ansprechperson für Hinweise auf sexuellen Missbrauch Minderjähriger und erwachsener Schutzbefohlener durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst des Erzbistums Paderborn". Dr. Petra Lillmeier (Telefon: 0160 70 24 165 - E-Mail: petra.lillmeier@erzbistum-paderborn.de).    

Kontakt:
Dr. Franz Kalde
Tel. (0 52 51) 1 25 13 44
E-Mail:

 

Auf der Seite der Deutschen Bischofskonferenz finden sich weitere Informationen für Betroffene und Angehörige, beispielsweise zu den "Leistungen in Anerkennung des zugefügten Leids"; dort auch die aktuellen Antragsformulare.