Erstes Libori-Bild von Künstler Herman für Dompropst Joachim Göbel

Anlässlich des Domjubiläums erhält Dompropst Göbel das erste Motiv des diesjährigen Libori-Bildes von Künstler Herman Reichold

Libori-Bild Übergabe Dompropst Monsignore Joachim Göbel erhält von Künstler Herman Reichold das erste Exemplar seines diesjährigen Libori-Bildes.pdp/Lena ReiherPaderborn, 24. Juli 2018. Es zeigt die Spitze des Hohen Domes zu Paderborn samt den zu Libori schmückenden Fahnen und dem vergoldeten Erzbistums-Kreuz – das diesjährige Libori-Motiv des Paderborner Künstlers Herman Reichold „Paderborn ganz Oben“ ist inspiriert vom 950-jährigen Weihejubiläum des Imad-Domes. Aus besonderer Verbundenheit Reicholds zu Paderborn und dem Dom hat er nun das erste Exemplar seines 35 mal 70 Zentimeter großen und limitierten Libori-Motivs an Dompropst Monsignore Joachim Göbel übergeben. „Tief verankert in meinem Herzen, ist der Dom das Wahrzeichen der Stadt. Da wundert es nicht, dass er in meinen Paderborner Libori-Bildern fast immer die Hauptrolle spielt. Aus diesem Grund war es mir ein besonderes Anliegen das erste Exemplar meines diesjährigen Libori-Motivs an Dompropst Göbel zu übergeben.“