„Atempause“ und „Liturgische Nacht“ in der Libori-Woche“

Diözesanstelle Berufungspastoral lädt ein zum Innehalten

Paderborn, 17. Juli 2018. „Suche Frieden“, das Motto des Katholikentages 2018 in Münster, steht in diesem Jahr als Titel über dem geistlichen Angebot „Atempause“, zu dem die Diözesanstelle Berufungspastoral einlädt. Vom 29. Juli bis 4. August bietet die Bartholomäuskapelle neben dem Hohen Dom Gelegenheit zum Innehalten, zum Gebet und zum Gottesdienst.

Täglich um 13 Uhr wird zu einem zehnminütigen Mittagsgebet mit Stille und Gebet eingeladen. Jeden Tag um 17 Uhr (außer Dienstag und Samstag) wird ein etwa halbstündiger Vespergottesdienst mit Ansprache angeboten. Und um 21 Uhr findet von sonntags bis donnerstags die Komplet (Nachtgebet) statt – am Freitag wird dieses Nachtgebet um 21 Uhr in der Abdinghofkirche angeboten, am Samstag um 22.30 Uhr im Hohen Dom im Rahmen der Initiative „Nightfever“.

Am Freitag, 3. August, wird eine „Liturgische Nacht“ gefeiert. Sie beginnt um 20 Uhr in der Gaukirche, den Impuls zum Thema „Suche Frieden“ gibt Monsignore Martin Reinert. Die „Liturgische Nacht“ endet gegen 23 Uhr in der Kirche des Michaelsklosters. Dort besteht Gelegenheit zur eucharistischen Anbetung und zur Einzelsegnung.