11/05 - „Ökumene in Deutschland muss weitergehen“

„Die Ökumene in Deutschland muss weitergehen. Daran werden wir gemeinsam arbeiten.“ Diese Auffassung haben heute der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, beim Katholikentag in Münster vertreten. Während eines Podiums diskutierten Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm mit weiteren Vertretern der Ökumene unter dem Leitwort „Ökumene 2017 – Aufbruchs- oder Katerstimmung? Konkrete Schritte auf dem Weg zum 3. Ökumenischen Kirchentag“.  

Hier geht es zur vollständigen Meldung auf der Homepage der dbk.