Gestärkt durch Gottes Geist

Erzbischof Becker predigt im Ökumenischen Vespergottesdienst in Alexanderkirche in Oerlinghausen am Sonntag, 2. Juni

Der letzte ökumenische Vespergottesdienst fand in der katholischen Propsteikirche in Arnsberg statt im Juli 2018.pdp / Thomas ThroenleKreis Lippe/Oerlinghausen/Paderborn, 24. Mai 2019. (Lippische Landeskirche) „Gestärkt durch seinen Geist“ (Epheser 3,16). Unter diesem Bibelwort laden christliche Kirchen der Region zu einem gemeinsamen ökumenischen Vespergottesdienst am Sonntag, 2. Juni, um 17 Uhr in die evangelisch-reformierte Alexanderkirche (Hauptstr. 80 a) in Oerlinghausen ein. Die Predigt hält Erzbischof Hans-Josef Becker (Erzbistum Paderborn).    

An der Liturgie wirken zudem mit: Präses Dr. h.c. Annette Kurschus (Evangelische Kirche von Westfalen), Landessuperintendent Dietmar Arends (Lippische Landeskirche), Bischof Anba Damian (Koptisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland), Erzpriester Dimitrios Tsompras (Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland), Erzbischof Mor Philoxinos Mathias Nayis (Syrisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland), Pfarrer Michael Karsten (Katholische Kirchengemeinde Oerlinghausen), Pfarrer Klaus Sommer, Heike Waldhase (beide evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Oerlinghausen) sowie Frauke Dittmann von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Lippe (ACK). Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst durch Matthias Topp an der Orgel sowie Kirchenchor (Leitung: Matthias Topp) und Posaunenchor (Leitung: Friedrich Hultsch) der Kirchengemeinde.  

Seit 1999, als das Erzbistum Paderborn sein 1200-jähriges Jubiläum beging, findet der jährliche ökumenische Vespergottesdienst in Kirchen der Region statt. Alle drei Jahre ist die Lippische Landeskirche Gastgeberin.