In partnerschaftlicher Verbundenheit

Geistlicher Rat aus dem Erzbistum Paderborn zu Gast im Bistum Magdeburg

Erzbischof Hans-Josef Becker (2.v.r.) und Bischof Gerhard Feige (r.) trafen sich in Magdeburg mit dem Geistlichen Rat des Erzbistums Paderborn und dem Ordinariatsrat des Bistums Magdeburg.Bistum Magdeburg Magdeburg, 18. April 2019. Im Kontext des Partnerschaftsvertrages zwischen dem Erzbistum Paderborn und dem Bistum Magdeburg trafen sich auch in diesem Jahr der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker und der Magdeburger Bischof Gerhard Feige mit dem Geistlichen Rat des Erzbistums Paderborn und dem Ordinariatsrat des Bistums Magdeburg.  

Im gegenseitigen Austausch ging es um die aktuelle Situation der katholischen Kirche im Allgemeinen, aber auch um die jeweiligen Umstände in den beiden Bistümern. Wichtige Gesprächsthemen waren unter anderem die Seelsorge in den caritativen Einrichtungen der Bistümer sowie Themen der Ökumene. Darüber hinaus wurde auch ein Rückblick auf die Frühjahresvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz gehalten, die im März 2019 in Lingen stattfand. (TT)