Sinn- und Glaubenswege im Sommersemester entdecken

Neue Programme erschienen: Hochschulgemeinden im Erzbistum Paderborn bieten vielfältige Angebote

Paderborn/Dortmund/Bielefeld/Siegen/Meschede, 10. April 2019. Dem Glauben im Uni-Alltag Raum geben – das wollen die Katholischen Hochschulgemeinden (KHG) im Erzbistum Paderborn. In Dortmund, Paderborn, Bielefeld, Siegen und Meschede gibt es jede Menge Angebote, um über den Glauben zu sprechen, ihm neu auf die Spur zu kommen oder ihn gemeinsam zu feiern. Pünktlich zum Sommersemester 2019 sind die neuen Programme erschienen.      

Im Erzbistum Paderborn gibt es fünf Hochschulstandorte. Hier haben Studierende nicht nur die Möglichkeit, zu lernen, sondern auch ein lebendiges Glaubens-Leben in den Hochschulgemeinden mitzugestalten. In Dortmund, Paderborn, Bielefeld und Siegen gibt es neben evangelischen Gemeinden katholische Hochschulgemeinden für die katholischen Studierenden, in Meschede ist die Hochschulgemeinde ökumenisch unterwegs. Die Hochschulgemeinden verstehen sich als offene Orte für Studierende, Lehrende und Hochschulangehörige aller Konfessionen, Religionen und Nationalitäten. In ihren Programmen findet sich eine große Vielfalt – von Workshops zur Berufungsklärung über Soul-Cafés und Lesungen bis hin zu Taizé-Gebeten, Nightfever-Abenden und gemeinsamen Fahrten.      

Ausführliche Programme auf den Seiten der Hochschulgemeinden:      

www.khg-dortmund.de     
www.khg-bielefeld.de      
www.khg-paderborn.de     
www.khg-siegen.de     
http://www.fh-meschede.de/einrichtungen/hochschulgemeinde/