Paderborn wird zu einem klingenden Meer

Tausende junge Sänger kommen zum Chorfestival Pueri Cantores nach Paderborn

Pueri Cantores Erwarten im Juli fast 3.000 junge Sänger in Paderborn: Festivalbüro-Leiterin Annalena Müller, Projektleiter und Domkapellmeister Thomas Berning und Domkantorin Gabriele Sichler-Karle.pdp/Lena Reiher Paderborn, 27. Februar 2019. Der Hohe Dom zu Paderborn ohne eine einzige Kirchenbank – was heute kaum vorstellbar ist, wird bald Realität. Damit alle 2.780 jungen Sängerinnen und Sänger, die zum 8. Deutschen Chorfestival Pueri Cantores nach Paderborn kommen, im Dom Platz finden, müssen die Bänke weichen. Fünf Tage lang werden die Jugendlichen das Stadtbild in ein Meer aus Tönen und Gesang verwandeln. „Wir sind schon jetzt voller Vorfreude auf die erlebnisreichen Tage“, so Domkapellmeister und Projektleiter Thomas Berning. „Pueri Cantores ist nicht nur für die Teilnehmer ein herausragendes Ereignis, sondern für die ganze Stadt und das gesamte Erzbistum.“

Paderborn kann sich vom 3. bis zum 7. Juli auf fünf klangvolle Tage unter dem Leitsatz „Unsere Quelle bist Du“ freuen. Nicht nur an den einzelnen Veranstaltungsorten – dem Hohen Dom, der Markt-, Busdorf-, Abdinghof- und Gaukirche sowie einer Bühne im Paderquellgebiet – auch an sogenannten Sing-Haltestellen werden die Stimmen der jungen Sänger regelmäßig ertönen. „Die Sing-Haltestellen sind an unterschiedlichen Stellen in der Innenstadt verteilt und jeder Chor, der vorbeigeht, kann sie für einen kurzen musikalischen Zwischenstopp nutzen. So wird Paderborn während des Festivals stets von Klang erfüllt sein“, verdeutlicht die Leiterin des Festivalbüros Annalena Müller.

Ein Lied wird es dabei wahrscheinlich besonders häufig zu hören geben – das eigens komponierte Motto-Lied „Unsere Quelle bist Du“. „Wir wollten ein Lied erschaffen, welches alle Charakteristika des Festivals bündelt. Es sollte einen eingängigen Text haben, fließende Musik, die den Quellengedanken des Leitmotivs aufgreift und gleichzeitig für alle Chöre und Altersgruppen leicht einzuüben ist. Diese Aufgabe hat mir so einige schlaflose Nächte bereitet“, beschreibt Domkapellmeister Berning den Schaffensprozess. „Doch eines Morgens fügten sich plötzlich alle bisherigen Textsplitter zusammen und das Grundgerüst war geschaffen.“ Gemeinsam mit Pianist Markus Gotthardt entstand anschließend die harmonische musikalische Untermalung am Piano. Das Endergebnis ist ein regelrechter Ohrwurm, eine Komposition für vier Stimmen mit Orgel und Bläsern, die nun alle Chöre im Vorfeld einstudieren werden, um Anfang Juli Paderborn mit seinem Klang füllen zu können.

Hier können Sie das Festival-Lied bereits vorab anhören.

Weite Anreisen nehmen die 94 teilnehmenden Chöre auf sich, um in Paderborn dabei zu sein. Aus Berlin oder München kommen sie und sogar Chöre vom Bodensee haben zugesagt. Um die zahlreichen Teilnehmer in der Umgebung unterbringen zu können, hat das Festival-Team alle geeigneten Unterkünfte im Umkreis von 40 Kilometern rund um Paderborn reserviert. „In Paderborn selbst können wir nur etwa 200 Jugendliche unterbringen, für alle weiteren haben wir sämtliche Jugendherbergen, Gästehäuser und Klöster geblockt, um die Chöre einzuquartieren“, berichtet Annalena Müller. Während des Festivals selbst werden dann Shuttlebusse für den Transport der Chöre eingesetzt.

„Unser Festivalmotto ‚Unsere Quelle bist Du‘ ist inspiriert von den Ursprüngen der Stadt Paderborn. Gott als Quelle allen Lebens zu sehen, ist dabei ein unerschöpfliches Motiv. Auch die Chöre werden bei ihren Auftritten füreinander eine Quelle der Inspiration und Freude sein und auch viele Einwohner der Stadt mit ihrer Musik beschenken“, resümiert Domkapellmeister Berning.

8. Deutsches Chorfestival des Pueri Cantores Chorverbandes
Der Pueri Cantores Chorverband wurde 1947 in Frankreich von Abt Fernand Maillet als Kinder- und Jugendchorverband gegründet; heute erstreckt er sich über die ganze Welt. Der Deutsche Chorverband Pueri Cantores besteht seit 1951 und wird von etwa 400 katholischen Chören mit mehr als 16.000 Sängerinnen und Sängern getragen. Lob Gottes, Begegnung in Freundschaft und Einsatz für den Frieden sind traditionell die drei Säulen von Pueri Cantores.
Alle drei bis vier Jahre findet ein bundesweites Chorfestival statt. Die letzten deutschen Chorfestivals waren 2007 in Münster, 2011 in Würzburg und 2015 in Trier. 2013 war Paderborn bereits Gastgeber für ein deutsches Mädchenchortreffen des Verbandes.
Den Abschluss des diesjährigen Festivals bildet ein Pontifikalamt mit Erzbischof Hans-Josef Becker und allen Teilnehmern im Hohen Dom am Sonntag, 7. Juli 2019, um 10 Uhr.

www.chorfestival-2019.de