„Jeder Mensch braucht ein Zuhause“

Die katholischen Gemeinden im Erzbistum Paderborn begehen am 23. September den Caritas-Sonntag

Paderborn, 17. September 2018 (cpd). Am 23. September wird in den Pfarrgemeinden im Erzbistum Paderborn der bundesweite Caritas-Sonntag begangen. Das Leitwort des diesjährigen Caritas-Sonntages lautet: „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“.

„Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen Regionen in Deutschland zur Mangelware geworden – insbesondere in den Ballungsräumen“, sagt Domkapitular Dr. Thomas Witt, Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn, in seinem Aufruf zum diesjährigen Caritas-Sonntag. „Steigende Mietpreise und fehlender Wohnraum machen es immer schwieriger bzw. unmöglich, dass Menschen eine Wohnung finden, die ihren Bedürfnissen entspricht. Leidtragende sind insbesondere kinderreiche Familien und Alleinerziehende.“
 
Die schwierige Situation auf dem Wohnungsmarkt führe dazu, dass einzelne Bevölkerungsgruppen aus Stadtvierteln verdrängt werden, kritisiert Witt. Die alltägliche Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Milieus, Nationalitäten und Einkommensschichten gehe dadurch verloren. „Diese Entwicklung fördert Frustration bei den Betroffenen und gefährdet den sozialen Zusammenhalt.“
 
Die Caritas möchte mit der Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ darauf aufmerksam machen, welche Bedeutung die eigene Wohnung für die Menschen hat. „Ein Zuhause für jeden darf in einem reichen Land wie Deutschland nicht Privileg, sondern muss ein Grundrecht sein“, sagt Witt.
 
Mit der Kollekte im Rahmen des Caritas-Sonntags unterstützen die Spender die vielfältigen Hilfsangebote und Dienste sowohl der verbandlichen Caritas als auch der Pfarr-Caritas im Erzbistum Paderborn. Viele dieser Dienste helfen mit, dass Menschen auch im Alter in ihrer Wohnung bleiben können. Oder sie helfen Benachteiligten, eine Wohnung zu finden.
 
Ein Aktionsheft „Sozialcourage spezial“ zum Caritas-Jahresthema ist kostenlos erhältlich beim Diözesan-Caritasverband, Am Stadelhof 15, 33098 Paderborn, Tel. 05251/209-214, Mail:  .