"Volksfeste - alles nur Kommerz?"

Erste Folge des Motzmobils in Paderborn mit Dompastor Dr. Nils Petrat

"Volksfeste - Alles nur Kommerz?" - mit dieser Frage beschäftigt sich die erste Folge des Motzmobils, die am vergangenen Mittwoch während des Libori-Festes vor dem Hohen Dom zu Paderborn für "Pro Sieben" gedreht wurde. Dompastor Dr. Nils Petrat moderierte dieses Format der Katholischen Fernseharbeit. "Hunderttausende Menschen hier in Paderborn. Wir feiern Libori, darauf freue ich mich das ganze Jahr. Libori ist ein alter Name und steht für das größte kirchlich-städtische Volksfest bei uns in Westfalen." Besucher des Libori-Festes hatten die Möglichkeit ins Motzmobil - ein altes Taxi aus New York - einzusteigen und zu diesem Thema ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Das Fazit von Dompastor Petrat: "Volksfeste dürfen einfach ihre Seele nicht verlieren."