Domwallfahrt „zu den Quellen“ des Glaubens

Rund 1.500 Schülerinnen und Schüler der vom Erzbistum getragenen Schulen werden am 11. Juli in Paderborn erwartet

Am 11. Juli 2018 findet die achte Domwallfahrt der Schülerinnen und Schüler der vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen statt.pdpPaderborn, 5. Juli 2018. Die Bischofsstadt Paderborn macht sich wieder bereit für die Domwallfahrt der Schülerinnen und Schüler aus den sechsten Klassen der vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen: Rund 1.500 Mädchen und Jungen werden am Mittwoch, 11. Juli 2018, unter dem Leitwort „Zu den Quellen“ auf Einladung von Erzbischof Hans-Josef Becker in die Stadt an der Pader pilgern. Begleitet werden die jungen Wallfahrer von rund 100 Lehrerinnen und Lehrern, Schulseelsorgern und Schulsozialarbeitern.

Die Domwallfahrt der sechsten Klassen der vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen findet auf Einladung von Erzbischof Hans-Josef Becker in diesem Jahr zum achten Mal statt. Das Leitwort der Wallfahrt spricht für sich: Die Schülerinnen und Schüler machen sich aus dem ganzen Erzbistum Paderborn auf den Weg „zu den Quellen“ der Pader am Fuße des Hohen Doms zu Paderborn, um den eigenen Kraft- und Glaubensquellen auf die Spur zu kommen.

Am Morgen werden sich die jungen Wallfahrer um 10 Uhr am Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn sammeln und dort von Dompropst Monsignore Joachim Göbel, Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat, auf ihren Weg geschickt. Vom HNF brechen die Jungen und Mädchen im großen Pilgerzug mit den Fahnen ihrer Schulen durch die Paderauen zu den Schulen St. Michael auf: Hier wird Erzbischof Hans-Josef Becker, „Schulbischof“ der Deutschen  Bischofskonferenz, die Pilger um 11 Uhr zu einer Statio begrüßen. Im Anschluss ziehen die rund 1.500 Pilger dann in den Hohen Dom, wo Erzbischof Becker um 11.30 Uhr mit ihnen einen Wortgottesdienst feiert.

Am Nachmittag geht es zurück zum Heinz Nixdorf MuseumsForum. Dort ist für die Mädchen und Jungen auf einer großen Freifläche Spiel und Spaß garantiert – durch zahlreiche Angebote sowohl des HNF als auch des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Mitgliedsverbände.