Stimmungsvolles Innehalten auf Knopfdruck

Pfarrkirche St. Marien in Korbach wird ab Pfingstmontag zur Lichterkirche - Start zum Hessentag 2018, anschließend als dauerhaftes Angebot

Die Pfarrkirche St. Marien in Korbach wird ab Pfingstmontag zur Lichterkirche.Foto: Dekanat WaldeckPaderborn, 17. Mai 2018. Einen Raum betreten und ihn je nach Stimmungslage atmosphärisch „beleben“? Das können Besucher der Pfarrkirche St. Marien in Korbach ab der kommenden Woche. In der Heiligen Messe am Pfingstmontag um 11 Uhr wird die „Lichterkirche Korbach“ in der Kirche St. Marien offiziell eröffnet. Sie gehört zum vielfältigen Angebot, mit dem die Katholischen Kirchengemeinde St. Marien, der Pastoralverbund Korbach und das Dekanat Waldeck beim Hessentag 2018 vom 25. Mai bis zum 3. Juni in Korbach vertreten sind. Doch auch über den Hessentag hinaus lädt die Lichterkirche als besonderer pastoraler Ort künftig die Menschen ein.      

Um zur „Lichterkirche“ zu werden, wurde die Kirche St. Marien mit dem medialen Kirchensystem „MediaKi“ ausgestattet. Das System ermöglicht es dem Kirchenbesucher, am Eingang über ein Bedienterminal aus einer Reihe von Themen eines auszuwählen, das seiner momentanen Stimmung entspricht. Die Bedienung ist kinderleicht. Themen wie Freundschaft,  Dankbarkeit, Sorgen und viele mehr stehen zur Auswahl. Sobald das Thema gewählt ist, erstrahlt der Kirchenraum in einer dazu passenden Farbe und es wird Musik sowie ein spiritueller Impuls abgespielt. Diese Andacht dauert circa 5 bis 7 Minuten. Innehalten, Kraft schöpfen, nachdenken – all das ist möglich.  

Unterschiedliche Farben tauchen die Pfarrkirche in ein ganz neues Licht und sind der Hintergrund für verschiedene Andachten.Foto: Dekanat WaldeckGestartet wird das innovative Angebot nicht ohne Grund zum Hessentag, der vom 25. Mai bis 3. Juni in Korbach stattfindet. Bis zu 100.000 Menschen täglich werden bei diesem großen Bürgerfest zusammenkommen. Das bedeutet fröhlichen Trubel, bei dem aber auch ein kurzes Innehaltens willkommen sein kann. So wird die Lichterkirche Korbach beim Hessentag ihren Einstand feiern. Daneben wird es auf dem Hessentag viele weitere Angebote geben, die die Kirchengemeinde und der Pastoralverbund Korbach sowie das Dekanat gemeinsam machen, unter anderem ein Kirchencafé oder ein regelmäßiges Mittagsgebet.  

Auch die kirchliche Kunst der Kirche St. Marien erstrahlt aus einem neuen Blickwinkel.Foto: Dekanat Waldeck„Wir hoffen, mit der Lichterkirche einen innovativen pastoralen Ort zu schaffen. Dieser Ort spricht durch seine Gestaltungsvielfalt unterschiedliche Zielgruppen an und ermöglicht durch verschiedenste Möglichkeiten neue Zugänge zum persönlichen Glauben“, sagt Pfarrer Bernd Conze, Dechant des Dekanates Waldeck. Die Lichterkirche wird vom Erzbistum Paderborn gefördert, aus dem Fonds zur Förderung neuer Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes. Dafür gibt es überzeugende Gründe. Sie ermöglicht neue Gottesdienstformen mit innovativer Licht- und Tongestaltung. Und viele Menschen und Gruppen aus dem Pastoralverbund haben an der Gestaltung der Lichtkirche mitgewirkt: Sie haben Themen eingebracht, Texte ausgearbeitet und eingesprochen. Die Themen können immer wieder neu ausgestaltet oder neue Themen aufgegriffen werden – von Themen aus dem Jahreskreis über gesellschaftlich aktuelle Themen wie Sportereignisse oder auch Fremdenfeindlichkeit. „Dadurch wird ein weiter Blick auf die Lebenswirklichkeit der Menschen möglich“, erklärt Barbara Schirm, Dekanatsreferentin des Dekanates Waldeck.  

Während des Hessentages ist die Lichterkirche Korbach täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, danach dann täglich von 9 bis 18 Uhr. Bei Bedarf werden die Öffnungszeiten auch erweitert. Während der Gottesdienste und während Beerdigungen ist die Lichterkirche nicht zu besuchen.  

„Wir sind uns sicher, dass wir ein niedrigschwelliges, offenes und einladendes Angebot bieten, das über mehrere Jahre deutlich macht: Kirche ist farbenfroh und modern. Und ich bin froh und dankbar, wie viele Gemeindemitglieder sich in die Gestaltung einbringen“, freut sich Dechant Bernd Conze auf die Eröffnung der Lichterkirche am Pfingstmontag.      

www.lichterkirche-korbach.de