Erzbistum Paderborn unterstützt junge Familien

Paderborn, 28. August 2014. Auf Beschluss des Kirchensteuerrates gibt es im Erzbistum Paderborn jetzt eine neue Form der finanziellen Unterstützung für junge Familien. Ab dem zweiten Halbjahr 2014 können Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr kostenfrei an „Kidix Eltern-Kind-Kursen“ teilnehmen, die von der katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) angeboten werden. Das Erzbistum übernimmt die Kosten für insgesamt 15 Treffen, um Eltern mit ihren Kindern kontinuierliche Bildung und Impulse für ein gelingendes Familienleben zu ermöglichen.

„Kidix Eltern-Kind-Kurse“ gibt es schon länger im Kursprogramm der Katholischen Familienbildung. Bisher waren sie allerdings kostenpflichtig. Sie werden im Erzbistum Paderborn flächendeckend durch die katholischen Bildungsstätten in Kooperation mit Kindertagesstätten, Familienzentren, Pfarrgemeinden, Verbänden und anderen Partnern ortsnah angeboten, so dass sie für junge Familien gut zu erreichen sind. Für die Durchführung der Kurse stehen im Erzbistum Paderborn 200 eigens ausgebildete Referentinnen zur Verfügung. Die einzelnen Treffen folgen einem festen Konzept: Während die Kinder miteinander spielen, haben Eltern zunächst Gelegenheit, ihr Kind „von außen“ zu beobachten und so eine neue Sichtweise zu entwickeln. In einem zweiten Teil ist dann Zeit für praktische Fragen aus dem Erziehungsalltag und altersbegleitende Angebote für Eltern mit ihren Kindern.

Das neue Angebot des Erzbistums versteht sich als Fortführung jener fünf Kurstreffen, die unter dem Stichwort „Elternstart“ vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert und ebenfalls in Einrichtungen der katholischen Familienbildung angeboten werden. „Unser Anliegen ist es, junge Familien über einen längeren Zeitraum hinweg zu begleiten, nicht nur fünf Treffen lang“, so Barbara Michalczyk, Referentin für Familienbildung und Qualitätssicherung der KEFB. Eltern seien heute aus unterschiedlichen Gründen großem Druck ausgesetzt, zudem sei die Begegnung mit anderen jungen Familien nicht mehr selbstverständlich im eigenen Bekanntenkreis gegeben. „Mit unseren Kidix Eltern-Kind-Kursen wollen wir Austausch ermöglichen und den Eltern dabei helfen, Verantwortung für ihre Familie zu entwickeln und das Zusammenleben bewusst zu gestalten.“

„Kidix Eltern-Kind-Kurse“ gibt in allen fünf NRW-Bistümern. Entwickelt wurden sie von der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung (LAG KEFB).

 Infos: Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn, Domplatz 3, 33098 Paderborn, Tel.: 05251 125-4459, E-Mail: info@kefb.de