Regens Uwe Wischkony wird neuer Leiter der Landvolkshochschule Hardehausen

Regens Uwe Wischkony wird neuer Leiter der Landvolkshochschule Hardehausen.pdpPaderborn, 3. April 2013. Erzbischof Hans-Josef Becker hat Regens Uwe Wischkony (50) zum 1. Oktober 2013 zum neuen Leiter der Landvolkshochschule Hardehausen ernannt. Wischkony wird Nachfolger von Direktor Dirk Gresch (53), der Erzbischof Becker um Entpflichtung von seinen Aufgaben gebeten hatte. Gresch übernimmt zum 1. August 2013 die Leitung des Pastoralverbunds Delbrück. Dort wird er Nachfolger von Dr. Thomas Witt (46), den Erzbischof Becker vor wenigen Wochen zum neuen Vorsitzenden des Diözesancaritasverbandes ernannt hatte.

Uwe Wischkony wurde 1962 in Minden geboren und empfing 1988 in Paderborn die Priesterweihe. Als Vikar war er in St. Magnus Niedermarsberg und St. Michael Brilon-Gudenhagen tätig. 1993 wurde er Regionalvikar der Seelsorgeregion Hochsauerland-Waldeck. 1995 kam er als Präfekt an das Collegium Leoninun nach Paderborn. 2001 ernannte ihn Erzbischof Johannes Joachim Kardinal Degenhardt zum Pfarrer der Gemeinde St. Jodokus in Bielefeld und zum Studentenseelsorger in der Stadt Bielefeld. 2003 wurde er zum Dechanten des Dekanates Bielefeld gewählt, im gleichen Jahr übernahm er die Leitung des Pastoralverbunds Bielefeld-Mitte. Seit 2005 leitet er als Regens das Erzbischöfliche Priesterseminar in Paderborn sowie das Erzbischöfliche Theologenkonvikt Collegium Leoninum. In dieser Funktion ist er beratendes Mitglied des Priesterrates im Erzbistum Paderborn. 2006 ernannte Papst Benedikt XVI. ihn zum Päpstlichen Ehrenkaplan (Monsignore).

Pfarrer Dirk Gresch wird Leiter des Pastoralverbundes Delbrück.pdpPfarrer Dirk Gresch wurde 1960 in Herne geboren und 1986 im Hohen Dom zu Paderborn zum Priester geweiht. Als Vikar wirkte er in den Pfarreien St. Martin Bad Lippspringe (1986-1990) und St. Theresia vom Kinde Jesu Neunkirchen (1990 bis 1992) mit Sitz in Burbach. Dort war Dirk Gresch auch nebenamtlich Standortpfarrer. Als Pfarrvikar war er von 1992 bis 1995 in Heilig Geist Gütersloh. 1995 ernannte ihn Erzbischof Dr. Johannes Joachim Degenhardt zum Pfarradministrator von St. Vitus in Willebadessen. Gleichzeitig übernahm er die Pfarrverwaltung der Pfarrei St. Georg in Altenheerse. 1997 wurde er zusätzlich Pfarrvikar in der Pfarrvikarie Maria Hilfe der Christen in Borlinghausen.

2005 ernannte ihn Erzbischof Hans-Josef Becker zum Pfarrer der Pfarrei St. Peter und Paul in Medebach und zum Leiter des Pastoralverbundes Medebach. In dieser Funktion war er Pfarrverwalter mehrerer Kirchengemeinden. Seit Juli 2011 ist Dirk Gresch Direktor der Landvolkshochschule Hardehausen, seit Dezember 2011 zusätzlich Subsidiar im Pastoralverbund Marsberg-Süd.