„24 Stunden für den Herrn“ im Pastoralverbund Delbrück

Am Freitag und Samstag, 2. und 3. März 2018, finden im Pastoralverbund Delbrück bereits zum dritten Mal die „24 Stunden für den Herrn“ als  Gelegenheit zur Vorbereitung auf das Osterfest statt. Beginn ist am 2. März um 9 Uhr mit der Passionsandacht in der Delbrücker Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Kirchplatz. Es folgt um 10 Uhr das Kreuzamt mit Fastenpredigt. Danach Aussetzung des Allerheiligsten und Gelegenheit zur Anbetung bis Samstagmorgen 9 Uhr.  

Weitere Programmpunkte sind: am Freitag um 15 Uhr „Stunde der Barmherzigkeit“ mit modernem Lobpreis und der Möglichkeit zur Einzelsegnung. Um 19 Uhr Kreuzweg. Am Freitagabend findet ab 20 Uhr ein Abend der Barmherzigkeit mit Weihbischof Matthias König statt. Die eucharistische Anbetung wird mit Gebeten, Lobpreis und einem Fastenimpuls von Weihbischof Matthias König gestaltet. Während des Abends besteht die Möglichkeit zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung (Beichte) bei Pater Thomas Diradourian von der Gemeinschaft St. Martin, Marienmünster. Die musikalische Begleitung übernimmt Dr. Katharina Westerhorstmann mit ihrer Gruppe Soundmission.  

Samstag, 3. März, morgens 7:30 Laudes, 8:30 Rosenkranz, 9 Uhr Heilige Messe mit anschließendem Sakramentalem Schlusssegen.