Musiker aus New York begleiten musikalisch das Osterfest

Paderborn, 17. April 2019. In der Kirchengemeinde St. Marien in Fürstenberg und auch im Paderborner Dom ist es seit einigen Jahren Tradition, dass namhafte und bekannte Künstler die Kar- und Ostertage musikalisch mitgestalten. In diesem Jahr sind die Sopranistin und Opernsängerin Adriana Valdés und der Baritonsänger und Komponist für Oper und zeitgenössische Musik, Charles Coleman, aus New York zu Gast. Die Festtage werden in Kooperation mit dem Bonifatiuswerk begangen.

Am Gründonnerstag werden Adriana Valdés und Charles Coleman die „Heilige Messe vom letzten Abendmahl“ um 20 Uhr, am Karfreitag die „Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn“ um 15 Uhr sowie die „Stunde unter dem Kreuz“ um 19 Uhr in Fürstenberg begleiten. Zudem wirken sie bei der Feier der Osternacht am Samstag um 21 Uhr in Fürstenberg und der Heiligen Messe am Sonntag um 9 Uhr in Elisenhof mit. Im Paderborner Dom werden sie die Heilige Messe am Ostersonntag um 12 Uhr und am Ostermontag um 11.45 Uhr begleiten. Unterstützt werden sie vom Fürstenberger Pianist Julius Schäfer, von Mitgliedern des Chores Sintfeld Querbeat und dem Musikverein Fürstenberg.

Das Arrangement der beiden Musiker wurde durch Monsignore Austen ermöglicht. Bereits in den vergangenen jahren haben namhafte Künstler die Kar- und Ostertage im Paderborner Land mitgestaltet, darunter der Tenor Juan Del Bosco aus New York, die Sängerinnen Maite und Kathy Kelly von der Kelly Familiy, die christliche Musikerin Judy Bailey, die Gospelsängerin Carla A. Harris und die Straßenmusikerin Simone Oberstein.