Gottesdienst und Gespräche mit NRW-Landtagsabgeordneten am Jahresbeginn

Generalvikar Alfons Hardt beim Neujahrsempfang des Katholischen Büros NRW in Düsseldorf

Paderborn / Düsseldorf, 16. Januar 2019. Der Neujahrsempfang des Katholischen Büros Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf für die Mitglieder des nordrhein-westfälischen Landtags findet sich als liebgewordener Termin in vielen Kalendern: Zu Beginn des neuen Jahres wird gemeinsam ein Gottesdienst gefeiert und das politische und gesellschaftliche Engagement unter den Segen Gottes gestellt.

Zwei Ordensfrauen auf flinker Umwelt-Mission

Generalvikar Alfons Hardt überreicht E-Auto an Ordensschwestern im Bischofshaus

Paderborn, 15. Januar 2019. Schwester Maria Lioba und Schwester Gertrude üben für gewöhnlich ihren Dienst im Haushalt von Erzbischof Hans-Josef Becker treu, still und gewissenhaft aus. Künftig können die beiden Schwestern vom Orden der Schwestern der christlichen Liebe dabei aber ab und zu richtig „Gas geben“ – und auch das recht geräuschlos und noch dazu umweltfreundlich: Generalvikar Alfons Hardt überreichte den beiden Schwestern jetzt ein E-Auto für ihre Arbeit.

Licht und Transzendenz

Zahlreiche Besucher beim Dreikönigstreffen in der Katholischen Akademie Schwerte

Schwerte, 14. Januar 2019. Die von Techno-Musik geprägte Licht-und-Klang-Installation „silentMOD“ im Kölner Dom, ein Impuls „Musik, wozu?“ von Dr. Raphael von Hoensbroech, Intendant des Dortmunder Konzerthauses, und ein Blick auf die Ausdrucksformen der Gotik von Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Direktor des Diözesanmuseums Paderborn, standen am Samstag auf dem Programm des Dreikönigstreffens in der Katholischen Akademie Schwerte.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9