Syrische Ordensfrau berichtet

Diözesan-Caritasverband Paderborn lädt zu Informationsveranstaltung mit Sister Annie ein

Paderborn, 14. März 2019. Der Diözesan-Caritasverband lädt am Mittwoch, dem 20. März, zu einer Informationsveranstaltung zur aktuellen humanitären Situation in Syrien ein. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr im Hörsaal 2 der Theologischen Fakultät Paderborn, Kamp 6, statt. Referentin ist die syrische Ordensfrau Annie Demerjian.

Teilnehmer Rendezvous im Dom

Was kann ich mit der Kirche anfangen?

„Rendezvous im Dom“ beleuchten Licht und Schatten in der Kirche

Paderborn, 1. März 2019. „Was kann ich mit der Kirche anfangen?“ – dies ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen. Vor allem in Zeiten, in denen es in der katholischen Kirche turbulent zugeht oder wenn negative Erfahrungen Gläubige aufwühlen. Die diesjährigen „Rendezvous im Dom“ wollen versuchen, Antworten zu geben.

Jede Geburt ist etwas Heiliges und ein großartiges Geschenk

Hebamme Anke Kenter über den Wandel ihres Berufsbildes, neuen Aufgaben in der EFL-Beratung und einen vertrauensvollen Glauben

Paderborn, 22. Dezember 2018. „Ich habe nie aufgehört, über die Geburt zu staunen und das Wunder zu sehen“, sagt Anke Kenter über den wunderbaren Moment einer Geburt. Zwanzig Jahre hat die 43-Jährige Frauen auf diesem Weg als Hebamme begleitet. „Es ist ein großartiges Geschenk, dabei sein zu dürfen, wenn sich ein Mensch bei der Geburt entfaltet.“

Wichtiger Mosaikstein der Bildungsstadt Paderborn

Grundsteinlegung für Grundschule St. Michael – Architektur setzt Konzept um

Paderborn, 20. Dezember 2018. „Die Planung der Grundschule St. Michael hat uns viele Jahre an Planung, Wissen, Intelligenz und sicherlich auch Nerven gekostet", freute sich Dompropst Monsignore Joachim Göbel, aber mit der heutigen Grundsteinlegung sei ein wichtiges Etappenziel erreicht. Es entstehe ein Mehrwert für alle drei Schulen - Gymnasium, Realschule und Grundschule - von St. Michael, betonte Architekt Prof. Frank Hausmann (Aachen), der zuversichtlich ist, dass die Architektur dann mit Leben gefüllt werde.

Rettungspaket für Offenen Ganztag nötig

Diözesan-Caritasverband Paderborn unterstützt Forderungen nach einem qualitativen und quantitativen Ausbau der Offenen Ganztagsschulen

Paderborn, 8. November 2018 (cpd) – Ein „Rettungspaket“ für Offene Ganztagsschulen (OGS) fordert der Diözesan-Caritasverband Paderborn und unterstützt damit eine Petition der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen. „Die Offenen Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen brauchen dringend eine spürbare finanzielle Verbesserung“, sagt Simone Segin vom Referat Erziehungs- und Familienhilfen des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn. „Sie brauchen höhere Etats und eine einheitliche Förderung in ganz NRW."

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11