Pueri Cantores

Paderborn wird zu einem klingenden Meer

Tausende junge Sänger kommen zum Chorfestival Pueri Cantores nach Paderborn

Paderborn, 27. Februar 2019. Der Hohe Dom zu Paderborn ohne eine einzige Kirchenbank – was heute kaum vorstellbar ist, wird bald Realität. Damit alle 2.780 jungen Sänger, die zum Chorfestival Pueri Cantores nach Paderborn kommen, im Dom Platz finden, müssen die Bänke weichen. Fünf Tage lang werden die Jugendlichen das Stadtbild in ein Meer aus Tönen und Gesang verwandeln.

Risiken für die europäische Idee

Europäisches Rechtssystem ist Thema beim Juristentag in der Katholischen Akademie Schwerte

Dortmund, 26. Februar 2019. Mehr als 130 Juristinnen und Juristen konnte Erzbischof Hans-Josef Becker am Montag beim 12. Juristentag im Erzbistum Paderborn in der Katholischen Akademie Schwerte begrüßen. Im Fokus stand mit Blick auf die Europawahl im Mai das europäische Rechtssystem.

Jede Geburt ist etwas Heiliges und ein großartiges Geschenk

Hebamme Anke Kenter über den Wandel ihres Berufsbildes, neuen Aufgaben in der EFL-Beratung und einen vertrauensvollen Glauben

Paderborn, 22. Dezember 2018. „Ich habe nie aufgehört, über die Geburt zu staunen und das Wunder zu sehen“, sagt Anke Kenter über den wunderbaren Moment einer Geburt. Zwanzig Jahre hat die 43-Jährige Frauen auf diesem Weg als Hebamme begleitet. „Es ist ein großartiges Geschenk, dabei sein zu dürfen, wenn sich ein Mensch bei der Geburt entfaltet.“

Wichtiger Mosaikstein der Bildungsstadt Paderborn

Grundsteinlegung für Grundschule St. Michael – Architektur setzt Konzept um

Paderborn, 20. Dezember 2018. „Die Planung der Grundschule St. Michael hat uns viele Jahre an Planung, Wissen, Intelligenz und sicherlich auch Nerven gekostet", freute sich Dompropst Monsignore Joachim Göbel, aber mit der heutigen Grundsteinlegung sei ein wichtiges Etappenziel erreicht. Es entstehe ein Mehrwert für alle drei Schulen - Gymnasium, Realschule und Grundschule - von St. Michael, betonte Architekt Prof. Frank Hausmann (Aachen), der zuversichtlich ist, dass die Architektur dann mit Leben gefüllt werde.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9