„Bessere Kenntnis der katholischen Kirche vermitteln“

Renovabis-Pfingstaktion: „Tag der Offenen Tür“ im Studienkolleg St. Irenäus – Interview mit Dr. Johannes Oeldemann

Paderborn, 7. Mai. 2019. Das Studienkolleg St. Irenäus in Paderborn wurde im Jahr 2013 als Wohnheim für orthodoxe Stipendiaten eingerichtet. Es ist dem vom Erzbistum Paderborn getragenen Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik zugeordnet, dem die Betreuung des Stipendienprogramms der Deutschen Bischofskonferenz für orthodoxe und orientalisch-orthodoxe Theologen übertragen wurde.

Schirmherrschaften der BDKJ-72-Stunden-Aktion stehen fest

Erzbischof Hans-Josef Becker, NRW-Landtagspräsident André Kuper und Sängerin Jini Meyer übernehmen Schirmherrschaft

Paderborn, 7. Mai 2019. Für die 72-Stunden-Aktion des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Jugendverbände haben bekannte Persönlichkeiten ihre Schirmherrschaft zugesagt. Passend zu den Leitworten „katholisch.politisch.aktiv.“ hat der BDKJ-Diözesanverband Paderborn insgesamt drei Personen aus Kirche, Politik und Gesellschaft für diese Aufgabe gewonnen.

Kompetenzteam für das Priesterseminar erweitert

Erzbischof ernennt zwei weitere Lehrbeauftragte für das Erzbischöfliche Priesterseminar

Paderborn, 7. Mai 2019. Mit Professorin Dr. Christiane Koch (Paderborn) und Pastor Dr. Christof Gärtner (Bielefeld) hat das Erzbischöfliche Priesterseminar Paderborn jetzt zwei neue Lehrbeauftragte. Beide Theologen wurden von Erzbischof Hans-Josef Becker zu Beginn des Sommersemesters 2019 zu Dozenten am Priesterseminar ernannt, damit sie zwei wichtige Themenbereiche in der Ausbildung der Priesteramtskandidaten des Erzbistums Paderborn stärken.

Neue Diözesanbaumeisterin

Carmen Matery-Meding ist „oberste Bauchefin“ des Erzbistums Paderborn

Paderborn, 6. Mai 2019. Das Erzbistum Paderborn hat eine neue Diözesanbaumeisterin. Erzbischof Hans-Josef Becker hat Carmen Matery-Meding als solche ernannt. Die Urkunde bekam sie am Montag von Generalvikar Alfons Hardt überreicht. Damit verantwortet Carmen Matery-Meding die gesamten Bauprojekte im 15.000 Quadratkilometer großen Erzbistum.

Religionen überwinden Grenzen und schaffen Zusammenhalt

Kirchen in NRW grüßen zum Beginn des Ramadan 2019

NRW, 6. Mai 2019. Zum muslimischen Fastenmonat Ramadan wenden sich die fünf katholischen (Erz-)Bistümer und die drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen auch im Jahr 2019 mit einer gemeinsamen Grußbotschaft an Musliminnen und Muslime. Das diesjährige Grußwort der Kirchen in NRW ruft die Fähigkeit der Religionen ins Bewusstsein, Grenzen zu überwinden und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stiften.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11