Das Pauluskolleg beim 101. Katholikentag

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Pauluskollegs waren beim Katholikentag in Münster vertreten.Foto: PauluskollegPaderborn/Münster, 12. Mai 2018. Mit den katholischen Hochschulen und Universitäten Paderborn, Berlin, Mainz, Eichstätt und Benediktbeuern war das Pauluskolleg auf der Kirchenmeile des 101. Katholikentags unter dem Leitwort „Suche Frieden“ in Münster anzutreffen.      

Interessierte informierten sich über den Studiengang Religionspädagogik und tauschten sich mit Studierenden aus. Ehemalige Studierende freuten sich über das Wiedersehen mit Professor Dr. Kai Gaius Sander, Direktorin Benedetta Michelini, Referentin Anna Mühlberger und früheren Kommilitonen. Beim Bibelquiz, vorbereitet durch die Stiftungshochschule Benediktbeuern, wurde das eigene Wissen auf die Probe gestellt und mit kreativen und lustigen Selfies konnte der Besuch am Stand festgehalten werden.   

Doch nicht nur auf der Kirchenmeile waren die dreizehn Studierenden, die sich der Gruppe des Pauluskollegs angeschlossen hatten, unterwegs. Beim Tretbootgottesdienst, bei Workshops und Vorträgen genossen sie das Katholikentagsflair und beschäftigten sich mit unterschiedlichen kirchlichen Themen. Die Nähe zu Paderborn machte es ebenso möglich, als Tagesbesucher vorbeizuschauen – auch das nutzten einige Studierende.   

„Suche Frieden“! Mit Dankbarkeit und neuen Impulsen blickte die Gruppe beim Abschlussgottesdienst auf rundum gelungene Tage, ein großes Glaubensfest und ermutigende Erfahrungen für die Arbeit in den verschiedenen Bistümern zurück.