27/07 - Welterbe Corvey beim "Tag des offenen Denkmals"

Das Gesicht des Welterbes Corvey, das karolingische Westwerk, nimmt in diesem Jahr erstmalig am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals" teil. Kostenlose Führungen werden zu einer Zeitreise durch die Geschichte der ehemaligen Abteikirche. Es öffnen sich sonst verschlossene Türen und die Teilnehmenden erhalten spannende Einblicke in die wechselvolle, 1200-jährige Bau- und Kulturgeschichte. Es wird um die Geheimnisse der karolingischen Wandmalereien gehen: Großartige Künstler verwandelten im 9. Jahrhundert die hohen Räume des Westwerks in eine faszinierende Bilderwelt, ein Feuerwerk aus Farben und Formen. Aber nicht nur die Vergangenheit, auch der Blick in die Zukunft ist am 9. September Teil des Programms: An konkreten Beispielen wird deutlich wie komplex die Arbeit der vielen Experten ist, die mit den wichtigen Restaurierungsmaßnahmen im Westwerk betraut sind. Der Erhalt der wertvollen Bausubstanz und die zeitgemäße Erschließung gehen hier Hand in Hand.

Für die etwa 90-minütige kostenlose Führungen um 10, 11, 14 und 15 Uhr wird um Anmeldung gebeten: