28/02 - Kath. Krankenhausverbands Deutschlands: Zwei Vorstandsmitglieder aus dem Erzbistum Paderborn

Der Vorstand des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands (kkvd) hat in seiner konstituierenden Sitzung in Münster Ingo Morell, Sprecher der Geschäftsführung der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe, als stellvertretenden kkvd-Vorsitzenden für die neue Amtszeit für vier weitere Jahre bestätigt. Der kkvd-Vorsitzende Theo Paul, Generalvikar Bistum Osnabrück, war bereits im vergangenen November einstimmig durch die ordentliche kkvd-Mitgliederversammlung in Berlin wieder in das Amt gewählt worden. Als weiteres Mitglied wurde Brigitte von Germeten-Ortmann, Leiterin der Abteilung Gesundheits- und Altenhilfe beim Caritasverband für das Erzbistum Paderborn, als Pflegeexpertin in den Vorstand berufen.        

Weitere Informationen auf der Homepage des kvvd