15/01 - Unterstützung für Frauen in Trennungssituationen

Es gibt eine Skala der schlimmsten Lebenseinschnitte, die einem Menschen widerfahren können. Auf dieser Skala steht die Erfahrung von Trennung und Scheidung auf dem zweiten Platz –  gleich hinter der Erfahrung vom Tod eines geliebten Menschen. Wenn die lang gehegte Visionen einer Zukunft zu zweit zerbricht, gerät das Leben aus den Fugen. Verunsicherung, Verletzung, Trauer, Wut und Angst bestimmen oft das innere Erleben in der Zeit während und nach einer Trennung. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) in Paderborn möchte Frauen, die nach einer Trennung ihr Leben neu sortieren zu müssen, mit einem regelmäßig stattfindenden Treffen einen Ort der Unterstützung und des Austausches bieten.   

Das Angebot der EFL in Paderborn für Frauen in Trennungssituationen findet an jedem ersten Donnerstag im Monat in der Zeit von 19 bis 21 Uhr statt. Die Gruppe bietet betroffenen Frauen einen geschützten Raum, sich unter der fachlichen Begleitung von zwei Beraterinnen mit Gleichgesinnten über das Erfahrene auszutauschen, aktuelle Herausforderungen konstruktiv anzugehen und Entwicklung zu erleben. Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenfrei. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorhergehende Anmeldung mit Anmeldegespräch: Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Paderborn, Tel.: 05251-25071,   

Flyer zur Gruppe "Frauen in Trennungssituationen"