Pastor Dr. Markus Kneer Ansprechpartner für Fragen des Islam

Pastor Dr. Markus Kneer (rechts) ist ab dem 1. Dezember Ansprechpartner für Fragen des Islam. Monsignore Thomas Dornseifer (links), Leiter der Hauptabteilung Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat, stellte ihn als Nachfolger von Pastor Dr. Aloys Butzkamm vor.Paderborn, 9. November 2009. Generalvikar Alfons Hardt hat Pastor Dr. Markus Kneer (36) mit Wirkung vom 1. Dezember 2009 zum Ansprechpartner für Fragen des Islam ernannt. Er ist damit Mitarbeiter der Hauptabteilung Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn. Pastor Dr. Kneer ist Nachfolger von Pastor Dr. Aloys Butzkamm, der seit 2001 diese Aufgabe wahrgenommen hatte.

In zahlreichen Vorträgen habe er den Islam vorgestellt und für Respekt geworben, so Pastor Dr. Butzkamm rückblickend auf seine Tätigkeit. Dabei habe er auch gegen tief verwurzelte Vorurteile gegenüber dem Islam angehen müssen. Er wünsche sich, dass Christen mehr über den Islam erfahren würden und dass auch Muslime das Christentum kennenlernten. „Ich wünsche allen für den interreligiösen Dialog Neugierde, einen Vorschuss an Sympathie für den anderen und eine vorurteilsfreie Feststellung von Unterschieden, die Voraussetzung für weitere fruchtbare Gespräche sein werden.“

Pastor Dr. Markus Kneer wurde 1972 in Altenhundem geboren. Er wurde 2002 in Gütersloh zum Diakon geweiht. Am 7. Juni 2003 empfing er in Paderborn das Sakrament der Priesterweihe. Von 2003 bis 2005 war er Vikar in der Pfarrei Herz Jesu in Herne, von 2005 bis 2008 Seelsorger im Pastoralverbund Hamm-Westen. Pastor Dr. Kneer habilitiert sich an der Universität Münster im Fach Fundamentaltheologie zum Thema „Der Begriff der Person in christlicher und islamischer Perspektive“. In Münster studierte er Philosophie und Islamwissenschaften und schloss sein Studium 2002 mit dem Magister Artium ab. Im Jahr 2002 wurde er zum Doktor der Theologie promoviert. Thema seiner Dissertation war „Die dunkle Spur im Denken. Antijudaismus und Rationalität“.

Pastor Dr. Aloys Butzkamm, von 2001 bis 2009 Ansprechpartner für Fragen des Islam im Erzbistum Paderborn.ABPastor Dr. Aloys Butzkamm wurde 1935 in Olpe geboren. Er wurde 1960 zum Priester geweiht. Von 1960 bis 1964 war er Vikar in der Gemeinde Herz Jesu in Hagen, von 1964 bis 1966 in der Gemeinde Herz Jesu in Letmathe-Grüne. Pastor Butzkamm war von 1966 bis 1969 Diözesanjugendseelsorger. Von 1969 bis 1977 war er Seelsorger in der Pfarrei St. Elisabeth in Castrop-Rauxel und studierte gleichzeitig in Bochum Psychologie und Kunstgeschichte. Von 1977 bis 1983 wirkte er in der Kirchengemeinde St. Josef in Iserlohn, von 1983 bis 2000 in der Pfarrei Maria Königin in Dortmund-Eichlinghofen. Seit 2000 ist er Seelsorger in Witten. Pastor Butzkamm wurde mit einer Dissertation im Bereich der Kunstgeschichte 1989 zum Dr. phil. promoviert. Seit 2001 war Pastor Dr. Butzkamm im Erzbistum Paderborn Ansprechpartner für Fragen des Islam. Er veröffentlichte mehrere Bücher zur Kunstgeschichte und zum Islam.

Pastor Dr. Butzkamm wird ab dem 1. Dezember 2009 für neun Monate Pfarrer der katholischen deutschsprachigen Gemeinde in Istanbul sein.