Leitwort: „Omnia in nomine Jesu Domini“ - „Alles im Namen Jesu, des Herrn“

Geboren 1959 in Dortmund

Abitur 1978

Studium der Theologie und Philosophie in Paderborn und Freiburg

Priesterweihe am 25. Mai 1985

Gemeindeseelsorger in Arnsberg-Neheim, Rödinghausen und Kirchlengern sowie Paderborn-Schloß Neuhaus

2002 Leiter des Pastoralverbundes Schloß Neuhaus

2004 Mitglied des Priesterrates des Erzbistums Paderborn

2004 Bischofsweihe, Titularbischof von Elicroca und Weihbischof in Paderborn, Bischofsvikar für Aufgaben der Weltkirche und Weltmission sowie für Institute des geweihten Lebens und für die Gesellschaften des apostolischen Lebens

Weihbischof König ist Mitglied der Kommission für Geistliche Berufe und Kirchliche Dienste (IV),  der Kommission Weltkirche (X) und der Unterkommission für Entwicklungsfragen (insbesondere MISEREOR) der Deutschen Bischofskonferenz.

Wappen von Weihbischof Matthias König