Hasenfenster

„Der Hasen und der Ohren drei,
und doch hat jeder Hase zwei.“

Dieses Fenster, das zum unbedingten „Muss“ eines jeden Dombesuches gehört, ist zum Wahrzeichen der Stadt Paderborn geworden. Im so genannten Pürting, dem Kreuzgang des Domes, wurden Anfang des 16. Jahrhunderts die bis dahin offenen Arkaden mit Maßwerkfenstern gefüllt, von denen das bei weitem berühmteste dieses „Hasenfenster“ ist: Drei Hasen sind in einem Rad an den Ohren so vereinigt, dass zwar jeder Hase seine beiden Löffel (Ohren) hat, aber insgesamt nur drei Löffel zu sehen sind. Dieses Maßwerk ist ein in der damaligen Zeit beliebtes Motiv und unter anderem auch in Hardehausen, im Dom zu Münster und in Basel zu sehen. Das Original des Paderborner Fensters befindet sich im benachbarten Diözesanmuseum.