06/12 - Politik hautnah erlebt – Landtag.Live der Kolpingjugend NRW

Zum elften Mal fand das Format „Landtag.Live“ der Kolpingjugend Nordrhein-Westfalen vom 27. November bis 1. Dezember 2017 statt. Zehn Teilnehmende aus ganz NRW haben  dabei einen intensiven Einblick in die Landespolitik gewonnen – darunter auch Andreas Riedl, Diözesanleiter der Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn. Während der Begleitung des „eigenen“ Abgeordneten konnten die Teilnehmenden persönliche Fragen stellen oder an Terminen teilnehmen. In Gesprächen mit dem stellvertretenden NRW-Ministerpräsidenten und Jugendminister Joachim Stamp und der Schulministerin Yvonne Gebauer, beide FDP, ging es um Digitalisierung in Schule und Arbeitswelt. In der Diskussion mit Minister Stamp, den Jugendpolitischen Sprecherinnen und Sprechern der Fraktionen und der Vorsitzenden des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend  NRW, Sarah Primus, wurden Ansichten ausgetauscht und Positionen formuliert. Nicht zuletzt lernten die Teilnehmer den Landtag mit seinen alltäglichen Abläufen kennen – von der Arbeit der Stenografen bis hin zum Audio-Redakteur.  

Vollständiger Bericht auf der Homepage der Kolpingjugend NRW