Als Muslima im katholischen Gottesdienst. Zwei Dialogbegleiterinnen berichten von ihren Erlebnissen. Cagla und Rümeysa

Der missio-Truck „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“ beinhaltet eine multimediale Ausstellung, die jungen Menschen (ab 14 Jahren/Jahrgang 8) und Erwachsenen das Thema „Flucht und Migration“ näher bringt. Er kann von Gemeinden, Schulen, Initiativen und Städten eingesetzt werden. Die möglichen Termine für 2018 stehen nun fest!

Vergangenen Freitagabend stand auf dem „Fahrplan“ unserer Ausbildung zu Dialogbegleitern das Mitfeiern eines Synagogengottesdienstes zum Einläuten des Schabbat. Eines meiner persönlichen Highlights des Kurses. Mirjam

Die Kollekte am Afrikatag unterstützt die Ausbildung von Priestern für die afrikanischen Diözesen, die dies nicht alleine leisten können, weil die Bevölkerung zu arm ist oder weil die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse es nicht zulassen.

Die KEFB Dortmund lädt Paare, die schon 25 Jahre und länger fest verbunden sind zu einem besonderen Erlebnis ein - ein Segeltörn im Wattenmeer, zum gemeinsamen Erleben, zum Reflektieren und Ausschau halten, um Kurse festzulegen und neues Land zu entdecken.

Die Fortbildung „Wandel durch Beteiligung“ und „DIE FRISCHZELLE – Multiplikator*innen-Schulung zum Potentialcoach“ werden angeboten.

Ende September 2017, Innenstadt von Essen - wie es dazu kam, einen Kurs für junge Menschen zum interreligiösen Dialogbegleiter/innen zwischen Juden, Christen und Muslimen zu machen.

Eine Arbeitshilfe für den Start der neuen Pfarrgemeinderäte finden Sie hier

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21