A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Steuerpflichten der Kirchengemeinden

Die Kirchengemeinden des Erzbistums sind als „Körperschaften des öffentlichen Rechts“ organisiert. Im Blick auf ihre vielfältigen pastoralen und caritativen Aktivitäten bleiben die Kirchengemeinden steuerfrei. Bei darüber hinausgehenden Betätigungen (Wirtschaftliche Tätigkeiten, Sponsoring, Betrieb Photovoltaikanlagen, …) sind steuerrechtliche Vorgaben zu beachten. Mit der Broschüre „Steuerpflichten der Kirchengemeinden“ informiert das Erzbistum Paderborn in Grundzügen über die steuerlichen Pflichten auf der Ebene der Kirchengemeinden und die bestehenden steuerrechtlichen Vorgaben. Die Broschüre dient als Orientierungshilfe und will für die Steuerthematik sensibilisieren. Mit einigen Anwendungsbeispielen möchte sie eine praxisgerechte Orientierungshilfe zu dieser komplexen Materie sein.

Broschüre "Steuerpflichten der Kirchengemeinden" zum Download als PDF-Datei.

Eine Druckversion der Broschüre kann angefordert werden.

Kontakt:
Erzbischöfliches Generalvikariat
Domplatz 3
33098 Paderborn

Hauptabteilung Finanzen
Abteilung "Steuerwesen / Überdiözesane Finanzangelegenheiten / Interne Dienste"
Wolfgang Schulte
Telefon: 0 52 51 / 125 12 25
Telefax: 0 52 51 / 125 14 70
E-Mail: steuerwesen@erzbistum-paderborn.de