VIDEO: Einweihung der neuen Jugendkirche in Hardehausen

Gruppenbild: Konzelebranten um Altar versammelt Hardehausen, 5. Februar 2017. Für Paderborns Erzbischof Hans-Josef Becker war die Weihe der neuen Jugendkirche in Hardehausen etwas ganz Besonderes: Erst zum zweiten Mal in seiner 15-jährigen Amtszeit als Erzbischof hat er eine Kirche konsekriert und damit einem neuen Gotteshaus seinen Segen gegeben. „Diesen lebendigen Raum so wie heute zu erleben - das werde ich nie vergessen”, sagte Erzbischof Hans-Josef Becker nach der Feier.

In einem acht Jahre andauernden Prozess flossen die Gedanken, Überlegungen und Wünsche der jungen Menschen in den Neubau dieser Kirche mit ein. Das architektonisch innovative Ergebnis begeisterte die Mitfeiernden: Der Schritt von „dunkel” zu „hell”, von „geschlossen wirkend” zu „offen” sei unbeschreiblich, sagte etwa Joana Drießen (27), die alte und die neue Jugendkirche vergleichend. Der Schlagzeuger Sebastian Kopp findet die Akustik „grandios” und Marc Henke (27) meint: „Sie ist hell, offen und berührend”.

Die gänzlich neu gestaltete Kirche des Jugendhauses und der Landvolkshochschule „Anton Heinen” in Hardehausen soll nun als „Kirche der Annäherung” insbesondere jungen Menschen neue Glaubenswege eröffnen.

Lesen Sie hier mehr auf erzbistum-paderborn.de »

und hier auf jupa-paderborn.de »