Be brother, be sister!

Bild: Video Paderborn/Kamen, 2. August 2016. Im Sommer 2015 kamen beim internationalen Friedens-Camp „go4peace 2015” in Kamen junge Menschen aus 27 verschiedenen Nationen zusammen. Gemeinsam mit mit jungen Asylsuchenden arbeiteten sie in unterschiedlichsten Workshops und lernten einander kennen. Das Camp gipfelte am 01.08.2015 in der Performance „pieces for peace”. Darin begibt sich ein junges Flüchtlings-Mädchen aus Pakistan mit ihrem Spielkamerad auf eine Reise um die Welt, um den Schlüssel für den Frieden zu suchen.

Die Idee von „go4peace” ist, junge Leute aus ganz Europa einzuladen, um für eine Zeit miteinander zu leben. 2015 nahmen sie in dieses Miteinander asylsuchende Jugendliche mit hinein. Der Film ist aus dem gemeinsamen Leben des Camps entstanden. Er zeigt, wie die persönliche Entdeckung des Anderen zu der Erkenntnis führt, dass wir alle Brüder und Schwestern sind.