VIDEO: „Wahn.Sinn.Glaube” in Attendorn

Bild: Gruppe in Diskussion Attendorn, 20. Juli 2016. Wie kann das Zusammenwachsen eines neuen Pastoralverbunds gelingen? Der Titel einer Veranstaltung des Pastoralverbunds Attendorn legt nahe: Mit Wahn, Sinn und Glaube. Über 80 Frauen und Männer aus allen Generationen folgten der Einladung des Diözesanpastoralrats in die Räume der Werbeagentur „Wahnsinns fette Beute”, wo einen Abend lang auf drei Etagen der Ist-Zustand analysiert, neue Handlungsfelder gefunden und in die Zukunft geschaut wurde. Alle Altersgruppen vom Firmling bis zur betagten Seniorin brachten ihre Meinungen und ihr Wissen ein. Der ehrliche und aufmerksame Umgang miteinander garantierte ergebnisoffene und äußerst konstruktive Diskussionen. Im von der Agentur produzierten Film bekommen Sie einen Eindruck von der Veranstaltung, die von allen Seiten als ein Erfolg gewertet wurde.

Der Titel und auch die Wahl des Veranstaltungsortes waren Ideen der beiden ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder im Pastoralverbundsrat Anja Geuecke und Susanne Stimpl; die Veranstaltung wurde als „Innovatives Projekt” vom Erzbistum Paderborn gefördert.

Erfahren Sie hier mehr über die Attendorner Veranstaltung „Wahn.Sinn.Glaube”