VIDEO: 20. Hungertuchwallfahrt des Erzbistums Paderborn

pdpPaderborn, 19. Februar 2015. Rund 70 Pilger brachen am Karnevalsdienst in Paderborn zur 20. Hungertuchwallfahrt des Erzbistums Paderborn nach Osnabrück auf, um an der bundesweiten Eröffnung der diesjährigen MISEREOR-Fastenaktion unter dem Leitwort „Neu denken – Veränderung wagen“ teilzunehmen. Bevor die Pilger ihren gemeinsamen Weg antraten, spendete ihnen Weihbischof Matthias König im Hohen Dom zu Paderborn einen Reisesegen. Die Hungertuchwallfahrer aus dem Erzbistum Paderborn pilgerten zu Fuß durch den Teutoburger Wald über den „Hermannsweg“ nach Osnabrück und trugen dabei das Hungertuch „Gott und Gold – Wie viel ist genug?“ des chinesischen Künstlers Dao Zi mit sich. Das Video zeigt Impressionen und Statements zum Auftakt der Hungertuchwallfahrt.

 

Pressemeldung zum Auftakt der 20. Hungertuchwallfahrt des Erzbistums Paderborn