VIDEO: Video-Gruß zur Fußball-WM

Paderborn / Bestwig, 16. Juni 2014. Die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel wünschen der Fußball-Weltmeisterschaft einen friedlichen Verlauf und hoffen, dass das sportliche Ereignis dabei hilft, Völker und Kulturen miteinander zu verbinden und die sozialen Missstände im Gastgeberland Brasilien ins Bewusstsein zu bringen. Die katholische Kirche widmet sich in dem südamerikanischen Land vor allem der Problematik des Menschenhandels. Ihren Wunsch auf eine friedensstiftende WM haben die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel, die in Brasilien, Bolivien, Mosambik, Rumänien, den Niederlanden und Deutschland tätig sind, in einem kleinen Video zusammengefasst.

www.smmp.de