VIDEO: 250. Paderborner Stadtwallfahrt nach Verne

Paderborn, 23. Juli 2013. Seit einem Vierteljahrtausend pilgern Wallfahrer aller Paderborner Kirchengemeinden anlässlich des Festes Mariä Heimsuchung (2. Juli) zum Gnadenbild der „Trösterin der Betrübten“ nach Verne. Im 250. Jubiläumsjahr der Wallfahrt machten sich am Morgen des 7. Juli 2013 um 5.30 Uhr rund 200 Pilger singend und betend auf den Weg. Domkapitular Msgr. Andreas Kurte begleitete die zahlreichen Pilger von Paderborn nach Verne, auf dem letzten Wegstück schlossen sich Erzbischof Hans-Josef Becker und Generalvikar Alfons Hardt den Wallfahrern an. Gemeinsam zogen die Pilger zur Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Bartholomäus in Verne, vor der Erzbischof Becker die Heilige Messe feierte.

Ernst Köchling hat die Wallfahrer auf ihrem Weg mit seiner Kamera begleitet. Entstanden ist ein Film, der in Bildern und mit zahlreichen Statements ein beeindruckendes Zeugnis lebendigen Glaubens mit 250-jähriger Tradition gibt.


PRESSEMITTEILUNG:
"250. Paderborner Stadtwallfahrt: Ein Vierteljahrtausend unterwegs zur Muttergottes"