VIDEO: »Ecclesia in Verbo«

Kongress aus Anlass der Lutherdekade und des Reformationsjubiläums 2017

Ecclesia in Verbo Kongress Ecclesia in verbo. V.l.: Prof. Dr. Wolfgang Thönissen, Kurt Kardinal Koch. Schwerte/Paderborn, 6. Juni 2012. „Ecclesia in Verbo – Zwischen Reform und Reformation“, lautete der Titel eines internationalen Symposions, das vom 1. bis 3. Juni in der Katholischen Akademie Schwerte stattfand. Den Dialog führten hochrangige Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche in der vom Erzbistum Paderborn getragenen Akademie aus Anlass der Lutherdekade und des Reformationsjubiläums 2017.

Der Kongress brachte in ungewöhnlicher Weise hochrangige Persönlichkeiten der Kirchen in das Gespräch über den für die Reformation und die kulturelle Entwicklung der Moderne zentralen Begriff des »Wortes«. Die Besinnung auf das Wort Gottes hat im Ausgang des Mittelalters die Reformation und die kirchlichen Reformbewegungen, und von ihnen her die kulturelle und gesellschaftliche Entwicklung nicht nur in Deutschland, geprägt.

Den Bericht über die Tagung lesen Sie hier:

http://www.erzbistum-paderborn.de/38-Nachrichten/14043,%D6kumenische-Fortschritte.html

Tagungsinfos der Kath. Akademie Schwerte:

http://www.akademie-schwerte.de/schwerte/index.phtml?ber_id=40&inh_id=370