„Jesus, ich vertrau auf Dich“

II. Apostolischer Kongress der Göttlichen Barmherzigkeit im Oktober in Paderborn

Paderborn, 16. März 2018. Vom 5. bis 7. Oktober 2018 findet der zweite „Apostolische Kongress der Göttlichen Barmherzigkeit“ für den deutschsprachigen Raum in Paderborn statt. Leitwort der Versammlung ist „Jesus, ich vertraue auf Dich“. Zum 80. Todestag der heiligen Schwester Faustyna möchte die geistliche Gemeinschaft „Communio des Friedens“ mit dem Kongress die Botschaft der Göttlichen Barmherzigkeit weiter verbreiten. Weihbischof Manfred Grothe wird zum Abschluss des Kongresses ein Pontifikalamt im Hohen Dom zu Paderborn feiern.      

Der Barmherzigkeitskongress wird stattfinden in Paderborn – Schloss Neuhaus, „Zum Schlössle“, Schloßpark 20. Er wird am Freitag, 5. Oktober 2018, um 16.30 Uhr eröffnet mit einem gemeinsamen Lobpreis und einer Begrüßung. Es folgt ein Film- und Bildervortrag zum Thema „Weltkongresse der Göttlichen Barmherzigkeit“, anschließend wird um 18 Uhr die Heilige Messe gefeiert. Am Samstag, 6. Oktober 2018, folgen verschiedene Vorträge, beispielsweise „Die Göttliche Barmherzigkeit und die Gottesmutter Maria“ von Monsignore Dr. Markus Hofmann (Domkapitular an der Hohen Domkirche zu Köln) um 10.30 Uhr, „Die Barmherzigkeit Gottes in der Seelsorge“ von Bruder Josef Failer aus Österreich um 13.45 Uhr. Das Programm am Samstag schließt mit einer Heiligen Messe um 18 Uhr, die Domkapitular Dr. Thomas Witt aus Paderborn zelebriert. Im festlichen Gottesdienst wird die „Flamme der Barmherzigkeit“ an jeden Teilnehmer übergeben und es erfolgt eine Einzelsegnung mit den Reliquien.  

Am Sonntag, 7. Oktober 2018, sind weitere Vorträge geplant. Der Barmherzigkeitskongress wird abgeschlossen mit einem Pontifikalamt um 11.45 Uhr im Hohen Dom zu Paderborn. Weihbischof Manfred Grothe wird diesem Gottesdienst vorstehen.  

Aktuelle Informationen und Anmeldung unter www.communio-des-friedens.de. Für die Teilnahme am Barmherzigkeitskongress wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 40 Euro erhoben.  

Ausführliche Informationen finden sich in einem Flyer – hier.