Cornelia Moss wird neue Pressesprecherin des Erzbistums Paderborn

Am 19. Februar nimmt sie ihre Tätigkeit im Erzbischöflichen Generalvikariat auf

Cornelia Moss Cornelia Moss übernimmt ab dem 19. Februar 2018 die Stelle der Pressesprecherin des Erzbistums Paderborn.Susanne Freitag Paderborn, 26. Januar 2018. Das Erzbistum Paderborn hat ab dem 19. Februar 2018 eine neue Pressesprecherin: Cornelia Moss (50) übernimmt das Amt von Ägidius Engel (60), der im Sommer vergangenen Jahres seinen Dienst beendet hatte. Dies gab nun Generalvikar Alfons Hardt bekannt. Die Diplom-Journalistin FJS und Diplom-Oecotrophologin kommt aus Bielefeld und leitete dort bisher den Stab Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Betriebskrankenkasse BKK Gildemeister Seidensticker und hatte zudem den Posten der Pressesprecherin inne.

Cornelia Moss wird am 19. Februar ihren Dienst im Erzbischöflichen Generalvikariat aufnehmen und dort direkte Ansprechpartnerin für persönlichkeitsnahe und zentrale Fragestellungen der Organisation für Pressevertreter und Journalisten sein. Zudem fungiert sie als erste Kontaktperson für Interessensvertreter, Unterstützer und Förderer.

Cornelia Moss wurde 1967 in Aachen geboren und erwarb dort ihr Abitur. Nach einer Berufsausbildung zur Hauswirtschafterin schloss sie ein Diplomstudium der Oecotrophologie an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach an und arbeitete anschließend in der Unternehmenskommunikation der AWA Stadt und Kreis Aachen und der MVA Bielefeld-Herford. Seit 2011 leitete die verheiratete, vierfache Mutter die Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BKK Gildemeister Seidensticker und erwarb während dieser Zeit berufsbegleitend ihr Journalistik-Diplom an der Freien Journalistenschule in Berlin.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Moss die Stelle des Pressesprechers nun adäquat besetzen können und blicke auf eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit“, sagt Generalvikar Alfons Hardt.