Kolping und Adveniat betreiben erstes Plätzchenbackhaus

Bundesweite Eröffnung der Adveniat-Weihnachtsaktion in Paderborn

Paderborn, 23. November 2017. Am ersten Adventssonntag, 3. Dezember 2017, wird die Weihnachtsaktion des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat bundesweit in Paderborn eröffnet. Das Erzbistum Paderborn ist damit Gastgeber für den bundesweiten Start der Weihnachtsaktion, die mit dem Leitwort „Faire Arbeit. Würde. Helfen.“ insbesondere einen Blick auf die Arbeitsbedingungen in den Ländern Lateinamerikas lenkt. Im Rahmen der bundesweiten Weihnachtsaktion werden das Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn und das Lateinamerika Hilfswerk Adveniat mit einer besonderen Aktion auf dem Paderborner Advents- und Weihnachtsmarkt vertreten sein.      

Vom 27. November bis 23. Dezember 2017 wird ein gemütliches und geräumiges Plätzchenbackhaus am Domplatz täglich am Nachmittag für Jung und Alt die Pforten öffnen. Während für die kleinen Gäste die Möglichkeit besteht, sich durchs Plätzchenbacken auf die Weihnachtszeit einzustimmen, können die Erwachsenen den fair gehandelten Kolping-Kaffee verkosten und sich darüber hinaus über die Projektarbeit von Kolping und Adveniat in Lateinamerika informieren. Die Kinder dürfen die gebackenen Plätzchen selbstverständlich mit nach Hause nehmen, ein Unkostenbeitrag fällt hierfür nicht an.  

Wir laden dazu ein, uns beim Paderborner Weihnachtsmarkt an unserem Stand zu besuchen und freuen uns, uns gemeinsam mit ihnen auf die Weihnachtszeit einzustimmen.