Exklusive Espresso-Tasse zum Libori-Fest

Libori-Espresso-Tasse im Zelt vor dem Dom

Pressesprecher Ägidius Engel und Achim Wirth präsentieren die exklusive Libori-Espresso-Tasse, die eigens für das Libori-Fest produziert wurde.pdp / Thomas ThroenlePaderborn, 19. Juli 2017. Dass während des Libori-Festes im Missionsgarten neben dem Konrad-Martin-Haus große Mengen an Kaffee getrunken werden, auch zahlreiche Waffeln gegessen werden und auch die dort angebotenen Würstchen „für die Mission“ ein „muss“ für jeden Libori-Besucher sind, ist bekannt. Wer jetzt auch noch das dort gebotene „look and feel“ zu Hause weiter erleben möchte, der kann sich eine exklusiv gestaltete Espresso-Tasse erwerben: Pressesprecher Ägidius Engel und Achim Wirth von der Hauptabteilung Pastorale Dienste stellten die in einer Sonderauflage produzierten Espresso-Tassen jetzt vor. Sie können im Zelt vor dem Dom zum Selbstkostenpreis von zehn Euro erworben werden.      

„Wer ein exklusives Andenken an das Libori-Fest haben möchte, das zugleich einen hohen Alltags- und Gebrauchswert besitzt, der ist mit unserer Espresso-Tasse bestens versorgt“, sagte Pressesprecher Engel im Hinblick auf die schön und zugleich ungewöhnlich geformten Tassen mit Unterteller, auf die das Libori-Logo aufgedruckt ist. Selbstverständlich seien die Tassen auch spülmaschinentauglich, ergänzt Achim Wirth, der die Tassen mit dem Libori-Aufdruck entworfen und bestellt hat. Sie seien bewusst in Deutschland produziert worden, ebenso wie die Kaffee-Becher, die im Missionsgarten zum Einsatz kommen. Diese können zwar nicht von den Besuchern gekauft werden, doch sind sie ein schöner Hinweis auf die Espresso-Tassen, die im Zelt vor dem Paderborner Dom zum Selbstkostenpreis von zehn Euro angeboten werden.