Kommende-Stiftung beneVolens verleiht Diplome

Stolze Schülerinnen und Schüler nach der Diplomverleihung in der Kommende Dortmund.Olaf EberthDortmund, 20.06.2017. »Jugend fördern – Zukunft gestalten« unter diesem Motto hat das vom Erzbistum Paderborn getragene Sozialinstitut Kommende Dortmund und ihre Stiftung beneVolens auch in diesem Schuljahr das Soziale Seminar und das neu konzipierte Entrepreneurship-Seminar „Hauptschüler als Unternehmer“ durchgeführt. Bei einer feierlichen Veranstaltung wurden zum Seminarabschluss die Diplome an die Jugendlichen der Emscherschule Aplerbeck, der Katholischen Hauptschule Husen, der Gesamtschule Scharnhorst und der Hauptschule Kamen überreicht.  

„Das überreichte Diplom spiegelt nicht nur das über das Schuljahr gezeigte Engagement der Jugendlichen wider, sondern verdeutlicht auch die Wertschätzung, die ihrer Arbeit entgegen gebracht wird“, erklärt Jana-Maria Keine, die die Seminare an der Kommende Dortmund koordiniert.  

Im Seminar werden zentrale gesellschaftliche Themen wie Migration und Flucht, Ökologie und Nachhaltigkeit oder die Bedeutung von Arbeit und Arbeitslosigkeit behandelt. Es soll die jungen Menschen zu urteilsfähigen und verantwortlich handelnden Persönlichkeiten bilden.  

Beeindruckt zeigten sich die rund 80 Besucher der Verleihung auch von dem Konzept des gerade von der IHK Dortmund mit dem Schulpreis Wirtschaftswissen ausgezeichneten Projekts „Hauptschüler als Unternehmer“. Die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Kamen gründeten im Verlauf des Schuljahres ihre eigene Schülerfirma zur Produktion einer Flüssigseife, organisierten sich in verschiedenen Unternehmensabteilungen und produzierten die Seife mit der Unterstützung des Kosmetikunternehmens La mer Cosmetics AG und der Kommende-Stiftung beneVolens. „Jetzt geht es für uns in die Endphase. Die selbst designten Flyer müssen noch verteilt und die letzten Seifen produziert und abgefüllt werden. Und dann geht es Anfang Juli zum Verkauf auf den Markt“, erklärt Nadja und lässt es sich nicht nehmen, die Vorstellung mit einem kleinen Werbeblock für die eigene Seife zu beenden.  

Nähere Informationen zu den Seminaren und der Arbeit der Kommende-Stiftung beneVolens finden Sie unter: www.beneVolens.de