„Ganz groß rauskommen“ – mit der ULLA 2017

Ausschreibung des KiTaRel-Kreativ-Wettbewerbs 2017 hat begonnen

Ganz groß rauskommen und im Glauben wachsen – mit der ULLA 2017Foto: KiTaRel / Fotolia Paderborn, 10. Januar 2017. Kreativität aus der Praxis in Kindertagesstätten (KiTas) wird im Erzbistum Paderborn seit 2016 mit der „ULLA“ ausgezeichnet: Unter der Schirmherrschaft von Erzbischof Hans-Josef Becker verlieh die KiTaRel, die Religionspädagogische Plattform der Katholischen KiTas im Erzbistum Paderborn, den Kreativpreis im letzten Jahr zum ersten Mal – mit einer tollen Resonanz. Jetzt läuft die Ausschreibung für die „ULLA 2017“: Unter dem Leitwort „Damit du ganz groß rauskommst – Wachsen im Glauben“ können noch bis zum 31. Juli 2017 pädagogische Bausteine oder Projekte als Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden.      

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbes bietet zahlreiche Umsetzungsmöglichkeiten in der Kita-Praxis: „Ganz groß rauskommen -  das geht auf vielerlei Weise: Wenn mir eine Sache gelungen ist, ich mich darüber freue und dafür gelobt werde. Ganz groß rauskommen und im Glauben wachsen. Wenn ich eine biblische Erzählung mit eigenen Worten wiedergeben kann. Wenn ich immer mehr spüre, dass Gott bei mir ist und mich groß macht“ – so heißt es in der Ausschreibung für den KiTaRel-Kreativ-Wettbewerb 2017.  

Der KiTaRel-Preis „ULLA“ zeichnet kreative Ideen aus der Praxis in Kindertagesstätten im Erzbistum Paderborn aus.Foto: KiTaRel Der diesjährige Wettbewerb möchte dazu anregen, gemeinsam mit den Kindern, aber auch im Mitarbeiter-Team einer Kindertagesstätte Wachstumsprozesse sensibel wahrzunehmen und zu fördern. Dazu können Erfahrungen und Ideen aus der KiTa-Praxis als Bausteine und Projekte eingereicht werden. Die Entstehungshintergründe, aus denen sich diese Projekte ergeben können, sind vielfältig: egal, ob aus dem Kita-Alltag mit den Kindern, dem Miteinander mit Kindern in liturgischen Kontexten, der Arbeit im Bereich von Erzieherinnenspiritualität oder der Kooperation mit der Pfarrgemeinde. Auch mit Ideen, die als Anregung für die Umsetzung des Zukunftsbildes für das Erzbistum Paderborn dienen, lässt sich ganz groß rauskommen.  

Einsendungen sind bis zum 31. Juli 2017 möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite zum Wettbewerb: http://www.ulla-kreativpreis.de/      

Hintergrund: Die „ULLA“  
Die heilige Ursula ist die Schutzpatronin der Kinder und Erzieher. In Erinnerung an die Legende der heiligen Ursula, die auf einer Wallfahrt per Schiff nach Rom unterwegs gewesen sein soll, hat der Kitarel-Kreativpreis deshalb die Gestalt eines stilisierten Schiff, mit einem Schiffsrumpf aus Holz und einem gläsernen Segel. Die Preisträger können sich über diese Auszeichnung sowie über eine Urkunde und ein Preisgeld von jeweils 250 Euro freuen.