8.000 Ministranten kommen nach Paderborn

3. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt im Juni in Paderborn

Domvikar Ulrich Liehr, Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder und Ministranten-Referent Holger Drude mit dem Plakat der Ministrantenwallfahrt 2016 Domvikar Ulrich Liehr, Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder und Ministranten-Referent Holger Drude sind für die Gestaltung des Gottesdienstes verantwortlich.Foto: JUPAPaderborn, 12. Februar 2016. Rund 8.000 Ministrantinnen und Ministranten erwartet Paderborn in diesem Sommer. Zur mittlerweile dritten Nordwestdeutschen Ministrantenwallfahrt am Samstag, 18. Juni 2016, werden die Organisatoren Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus den (Erz-)Bistümern Aachen, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Osnabrück, Münster und natürlich Paderborn begrüßen können. Erstmals findet die Ministrantenwallfahrt der acht (Erz-)Diözesen im Erzbistum Paderborn statt. Noch bis zum 4. April können sich Gruppen anmelden. Auf YouTube gibt es nun den Mottosong „Ich glaub an dich“ als Musikvideo.

Rockig und poppig ist der neue Mottosong „Ich glaub an dich“, den Stephanie Dormann (Text und Musik) zusammen mit den Musikern vom Worshipcafé Henrichenburg arrangiert hat. Frontfrau Stefanie Beyer singt im Video - umgeben von Impression der letzten Ministrantenwallfahrten - den fröhlich-begeisternden Text. Live erleben können alle Ministranten die Band vom Worshipcafé beim großen Gottesdienst der Ministrantenwallfahrt mit Erzbischof Hans-Josef Becker und sieben weiteren Bischöfen auf dem Paderborner Schützenplatz.

Neben dem Gottesdienst wird das Begegnungsprogramm einige Highlights bieten. „Wir haben mit dem Maspernplatz, Paderquellgebiet und Michaelsschule sowie dem Rathausplatz vier zentrale Orte gewählt, an denen sich die Ministranten begegnen können“, berichtet Ministranten-Referent Holger Drude vom Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn. Musik machen beispielsweise die „Soul Teens“ aus Witten und die Kinder-Rock-Band „Randale“ aus Bielefeld. Im Audimax der Theologischen Fakultät Pderborn wird gleich zweimal die Lesung „Die drei ??? und das Gespensterschloss“ für Spannung sorgen. Dazu gibt es Spaß und Action mit einer Himmelsleiter, einer Wasserbaustelle, einem Surfsimulator, Menschenkicker, Bogenschießen und vielem mehr. Das große Weihrauchfass aus Mastholte sowie der Missio-Truck kommen in die Innenstadt.

Inhaltlich wird das Motto „Ich glaub an dich“ durch den Satz „Du bist die sprudelnde Quelle meines Lebens“ ergänzt. Dieses Thema zieht sich durch den Tag, beginnend mit dem Pilgerweg nach Paderborn, dem Mittagsgebet, verschiedenen Angeboten in den Innenstadt-Kirchen sowie im Gottesdienst. „Gott ist das lebendige Wasser und stillt den Durst unserer Ministranten. Und unsere Ministranten sind Quellen für andere junge Menschen, die noch auf der Suche nach Gott sind“, erklärt Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder.

Der Tag für die Ministranten beginnt nach der Anreise mit Bus und Bahn rund fünf Kilometer vor der Innenstadt mit einem diözesanen Auftakt um 9 Uhr. Danach geht es betend und singend zu Fuß weiter nach Paderborn. Gegen 12 Uhr kommen alle Bistumsgruppen auf dem Maspernplatz zusammen. Mit der offiziellen Begrüßung und dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen beginnt das Programm mit Musik, Sport, kreativen und spirituellen Angeboten. Gegen 16 Uhr erlebt die Ministrantenwallfahrt mit dem Gottesdienst ihren Höhepunkt. Ab 18.30 Uhr wird die 3. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt dann ihrem Ende entgegen gehen und die Gruppen treten die Heimreise an.