Diözesanreferentin Marita Melzer seit 25 Jahren für die kfd im Einsatz

Seit 25 Jahren ist Marita Melzer (Mitte) für die kfd im Einsatz. Die Diözesanvorsitzende Katharina Brechmann (re.) und Monika Bunsen vom Paderborner Diözesanleitungsteam gratulierten der engagierten Referentin.Foto: kfd-DiözesanverbandPaderborn, 16. Juni 2017. Seit 25 Jahren unterstützt Marita Melzer das ehrenamtlich aktive Diözesanleitungsteam Paderborn der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) bei seinen inhaltlichen und organisatorischen Arbeiten. Die hauptamtlich tätige Diözesanreferentin engagiert sich weit über den 50-prozentigen Beschäftigungsumfang hinaus für die Aufgaben der Gemeinschaft.

Die Kolleginnen, Frauen des Diözesanvorstandes und Wegbegleiterinnen überraschten ihre beliebte Mitstreiterin im Paderborner Büro mit einer fröhlichen Feierstunde. Die Vorsitzende des kfd-Diözesanverbandes Paderborn Katharina Brechmann sowie Dorothee Brünger, Monika Bunden und Marianne Völlmecke vom Diözesanleitungsteam sprachen der Referentin große Anerkennung aus.  

Im Erzbistum Paderborn setzen sich 106.000 kfd-Frauen dafür ein, die Interessen von Frauen in kirchliche und gesellschaftliche Strukturen einzubringen. Auf Bundesebene zählt die kfd 500.000 Mitglieder. Ausführliche Infos gibt es auf der Homepage unter www.kfd-paderborn.de.