Familiensonntag mit Dr. Manfred Lütz

Bestsellerautor spricht in Dortmund-Wickede über Glauben, Werte und Glück

Bestsellerautor Dr. Manfred Lütz spricht beim diözesanen Familiensonntag 2017 am 15. Januar in Dortmund-Wickede über „Die Werte, die Wahrheit, das Glück“.LützDortmund, 10. Januar 2017. Der bekannte Bestsellerautor, Kabarettist, Psychiater und Theologe Dr. Manfred Lütz gestaltet am Sonntag um 11.30 Uhr den Vortragsteil zum diözesanen Familiensonntag 2017. Dieser beginnt am 15. Januar um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche „Vom Göttlichen Wort“, Wickeder Hellweg 59 in Dortmund-Wickede.

„Halteseil Familie – Solidarität zwischen den Generationen“ heißt das Thema des Familiensonntags zu dem der Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn in enger Zusammenarbeit mit dem Pastoralen Raum Dortmund-Ost, der Katholischen Bildungsstätte für Erwachsenen und Familienbildung Dortmund, den Caritas-Konferenzen und dem Stadtverband der Malteser einladen. Der Tag beginnt mit einem  Familiengottesdienst, der musikalisch von der Gruppe „Da Capo“ gestaltet wird. Daran schließt sich der Vortrag von Dr. Manfred Lütz um 11.30 Uhr in der Kirche an. Für die Kinder wird währenddessen der bekannte Geschichtenerzähler Thomas Hoffmeister-Höfener mit seinem „Erzählzelt“ ein buntes Programm im Pfarrheim gestalten und aufregende Geschichten zum Besten geben.

Dr. Manfred Lütz spricht nach dem Gottesdienst über „Die Werte, die Wahrheit, das Glück“. Die Zuhörer erwartet kein trockener Vortrag, denn der linksrheinische Katholik Manfred Lütz ist für seine kabarettistischen Fähigkeiten bekannt. Verständlich, mit Tiefsinn und Humor wird er über Gott, die Welt, das Leben und die Ewigkeit sprechen. Dabei erzählt Lütz unentwegt kleine Geschichten, die seinen Glauben plausibel machen.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es um 13 Uhr ein Mittagessen und einen Markt der Möglichkeiten im Pfarrheim. Die Teilnahme am Familiensonntag im Pastoralen Raum Dortmund-Ost ist kostenlos. Alle Angebote können auch einzeln besucht werden.

Weitere Informationen: www.kirche-dortmund-ost.de