09/11 - 3. katholisches Arbeitsschutz-Symposium beendet

Mit einem Aufruf, den Arbeitsschutz als notwendige und unternehmensverantwortliche Maßnahme in kirchlichen Einrichtungen zu betrachten, ist in Berlin das 3. katholische Arbeitsschutz-Symposium zu Ende gegangen. Seit Dienstag hatten rund 200 Teilnehmer, insbesondere Entscheidungsträger aus kirchlichen Einrichtungen, über weitere strategische Schwerpunkte des Arbeitsschutzes beraten.

Mehr zum Symposium und den Inhalten der verschiedenen Diskussionen finden Sie auf der Seite der Deutschen Bischofskonferenz.