11/05 - 25. Renovabis-Pfingstaktion 2017

Migrationsursachen und -folgen im Osten Europas sind in diesem Jahr das Schwerpunktthema der Renovabis-Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa. Unter dem Leitwort „Bleiben oder gehen? Menschen im Osten Europas brauchen Perspektiven!“ ist die schon seit Jahren andauernde Arbeits- und Armutsmigration von Ost- nach Westeuropa im Blick. „Niemand soll gehen müssen, sondern sich in seiner Heimat eine Zukunft aufbauen“, betonte Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki bei der Eröffnungs-Pressekonferenz. Aufgabe von Renovabis sei, die Lebenssituation der Menschen vor Ort zu verbessern. Zusammen mit Renovabis- Hauptgeschäftsführer Pfarrer Christian Hartl wird Woelki die Aktion am Sonntag, 14. Mai, um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Kölner Dom eröffnen.  

Hier geht es zur vollständigen Meldung.