Menschlichkeit über Grenzen hinweg

Zum 70. Todestag: Abbé Franz Stock im Porträt

Paderborn/Neheim, 24. Februar 2018. Heute vor 70 Jahren starb der aus dem Erzbistum Paderborn stammende Priester Franz Stock. Der gebürtige Neheimer wurde im und nach dem Zweiten Weltkrieg zu einer Symbolfigur der deutsch-französischen Aussöhnung. Das Seligsprechungsverfahren für Abbé Franz Stock läuft derzeit. Domkapitular Professor Dr. Rüdiger Althaus, Beauftragter für das Seligsprechungsverfahren im Erzbistum Paderborn, hat zum 70. Todestag von Abbé Franz Stock ein Porträt für die Wochenzeitung "Die Tagespost" verfasst. Am 25. Februar 2018 sendet das ZDF zum 70. Todestag von Abbé Franz Stock seinen Fernsehgottesdienst live ab 9.30 Uhr aus der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Arnsberg-Neheim. Erzbischof Hans-Josef Becker wird den Gottesdienst zelebrieren.

Wechsel im Amt des Diözesanbeauftragten für die Ständigen Diakone im Erzbistum Paderborn

Pastor Andreas Kreutzmann Nachfolger von Prälat Hans Dieter Michel

Paderborn, 24. Februar 2018. Zum 1. August 2018 wird Pastor Andreas Kreutzmann (52), der bisher im Pastoralen Raum Pastoralverbund Mindener Land als Seelsorger tätig war, Nachfolger von Prälat Hans Dieter Michel (69): Pastor Kreutzmann übernimmt dann die Aufgabe des Diözesanbeauftragten für die Ständigen Diakone im Erzbistum Paderborn.

Glaube und Spiritualität, die Herzen berühren

„Nacht der Lichter“ im Hohen Dom zu Paderborn erleben rund tausend Gläubige in eindrucksvoller Atmosphäre

Paderborn, 23. Februar 2018. Durch mehr als tausend Kerzen, Texte aus der Heiligen Schrift, Taizé-Gesänge, aber auch durch Stille entstand am Freitagabend im Paderborner Dom eine eindrucksvolle Atmosphäre, die die rund tausend Besucher des Gotteshauses ansprach und anrührte – Glaube und Spiritualität waren mit Augen, Herz und Händen zu fassen. Die bereits 16. Auflage der „Nacht der Lichter“ im Hohen Dom zu Paderborn mit Gesängen aus Taizé fand bei Jugendlichen und Erwachsenen großen Anklang.

Projekt XII

Mit „XII“ den eigenen Glauben erneuern und stärken

Das Projekt „XII“ der Diözesanstelle Berufungspastoral ermöglicht Exerzitien in den Alltag einzubauen

Paderborn, 22. Februar 2018. Ein Jahr lang jeden Monat einen Brief erhalten, der sich mit einem Glaubens- und Lebensthema beschäftigt und die Möglichkeit gibt, seinem eigenen Glaubensleben neuen Schwung zu geben – das ermöglicht das Projekt „XII“ der Diözesanstelle Berufungspastoral im Erzbistum Paderborn.

Neue Wanderausstellung „Frieden als Auftrag“ zu Abbé Franz Stock

Franz-Stock-Wanderausstellung kann ausgeliehen werden

Paderborn / Neheim, 21. Februar 2018. Die zentrale Aufgabe des Franz-Stock-Komitees (FSK) besteht darin, das „Verständnis für das Werk und die Person Franz Stocks zu erhalten, zu wecken und zu fördern“. Aus diesem Grunde wurde 2002 eine Wanderausstellung über die Person und das Wirken von Franz Stock erarbeitet, die jetzt neu konzipiert wurde.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10